• Facebook Icon
  • Instagram Icon

©2020 der-finstere-jim.de

  • Der finstere Jim

Noch keine Weihnachtsgeschenke? Wie wäre es vielleicht stattdessen mit einer Spende?

Seit Rechtspopulisten mit aller Kraft versuchen in der Gesellschaft Stimmung gegen Migranten und Flüchtlinge in Deutschland und ganz Europa zu machen, hat man das Gefühl dass es insbesondere den Regierungsparteien wichtiger ist aus Wahlkampfgründen eine harte Asylpolitik zu demonstrieren, anstatt sich konstruktiv damit zu befassen wie man Menschen eine Perspektive geben kann denen kaum etwas geblieben ist. Wie soll man ein wertvoller Teil der Gesellschaft werden wenn man gleichzeitig in permanenter Angst leben muss abgeschoben zu werden? Um schon einmal vorsorglich den allgegenwärtigen „besorgten Bürger“ zu beruhigen verabschiedet man lieber neue, noch härtere Asylgesetze und diskutiert bereits darüber Kriegsgebiete, für die das Auswärtige Amt die höchsten Reisewarnungen ausgibt in politischem Übereifer zu „sicheren Herkunftsländern“ umzudeklarieren. Unpopuläre aber humanitär dringende Themen wie der nur in seltenen Einzelfällen funktionierende „Familiennachzug“ oder ein staatliches Konzept zur Seenot-Rettung bleiben mehr und mehr auf der Strecke. Zudem vergehen Tage, Wochen, Monate und Jahre in denen das Mittelmeer vor unseren Augen zum Massengrab wird während gleichzeitig Menschen an den europäischen Grenzen in Elendslagern vor unseren Augen verrecken in denen sich selbst Kinder schon den Tod herbeisehnen. Schon lange ist die Lage alarmierend. Man stelle sich einmal vor wo wir ohne die vielen Freiwilligen wären, die versuchen mit aller Kraft dort anpacken wo die europäischen Staaten versagen. Vielleicht sollten wir gerade in diesen Tagen mal darüber nachdenken was wir selbst tun können. Es gibt viele Vereine die auf unsere Unterstützung angewiesen sind. Da wären zum einen die Seenot-Retter Sea-Watch, Seebrücke, Sea Eye, Civil Fleet e.V. und Solidarity at Sea aber auch Vereine wie PRO ASYL, die Flüchtlingen hierzulande eine Lobby geben, politische Missstände aufdecken und sich in vielen Einzelfälle einsetzen sind auf unsere Hilfe angewiesen.

#spendenstattschenken #keinenmillimeternachrechts #fckafd #spenden #seawatch #seebrücke #seaeye #civilfleet #solidarityatsea #proasyl